Hast Du bereits viele Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz verschickt? Und nun wurdest Du zu einem Auswahlverfahren eingeladen? Glückwunsch! Das Unternehmen hat Interesse an Dir und möchte nun wissen, ob Du für Deinen Wunschberuf geeignet bist. Aber was wird im Auswahltest gefragt? Welche Aufgaben musst Du lösen?

Bei bevorstehenden Klassenarbeiten hast Du die Möglichkeit, Dich auf das Thema vorzubereiten und vielleicht noch Deinen Lehrer oder Deine Lehrerin zu befragen. Bei einem Auswahltest im Betrieb möchten sich die Personalentscheider ein Bild von Dir machen. So steht die Frage im Raum, ob Du den inhaltlichen Anforderungen des Ausbildungsberufes gewachsen bist und ob Du in den Betrieb passt.

Nicht immer werden die Bewerber ausgewählt, die die besten Zensuren oder das beste Ergebnis im Auswahltest haben. Vielmehr bekommen die Bewerber eine Zusage, die insgesamt am besten den Erwartungen des Betriebes entsprechen. Diese Erwartungen sind in jedem Betrieb unterschiedlich und hängen auch mit den jeweiligen Ausbildungsberufen zusammen.

Aber wie kannst Du Dich auf einen Auswahltest vorbereiten? Hierzu gibt es viele unterschiedliche Bücher oder Broschüren, in denen kurz beschrieben ist, auf welche Aufgaben Du Dich einstellen solltest. Im Buchhandel findest Du unterschiedliche Bücher, in denen oft auch Testaufgaben zum Üben aufgeführt sind.

Um einen ersten Eindruck über mögliche Aufgaben zu erhalten, empfiehlt die Kompetenzagentur Braunschweig die Seite www.planet-beruf.de von der Agentur für Arbeit. Dort sind mögliche Themenbereiche mit Beispielaufgaben zu finden. Auch solltest Du Dich auf das Thema Allgemeinwissen vorbereiten, denn dies wird häufig erfragt. Am besten ist, wenn Du Dein Allgemeinwissen durch das Lesen von Nachrichten (Politik, allgemeines Zeitgeschehen) verfolgst. Hier gibt es zusätzlich Tipps für vor, während und nach dem Test.

abbacus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tests zum Trainieren im Internet:

Quellen:

Planet Beruf (28.07.2017 um 9:10 Uhr)

Ausbildungspark Verlag (28.07.2017 um 9:11 Uhr)