abstrakte und hintergrnde 417

Von den unterschiedlichsten Anbietern werden eine unüberschaubare Vielzahl an Apps angeboten. Manche sind kostenlos, manche sind kostenpflichtig. Die Kompetenzagentur Braunschweig hat sich auf die Suche nach Apps gemacht, die besonders im Hinblick auf Finanzen oder Ausbildungsplatzsuche interessant sein könnten.

 

Mein Budget - Ausgaben im Griff

Deutschland im Plus

Kosten: Diese App ist kostenlos.

Die Stiftung "Deutschland im Plus" bietet einen Budgetplaner an. Einnahmen und Ausgaben können direkt auf Deinem Handy erfasst und kontrolliert werden. So hast Du Dein Budget immer griffbereit in der Tasche.

Funktionen: Einnahmen und Ausgaben können angelegt, bearbeitet und gelöscht werden. Auf der ersten Seite gibt es eine aktuelle Anzeige des Budgetstands. Unter zahlreichen Kategorien kannst Du die passende Auswahl für Ausgaben und Einnahmen treffen. Individuelle Kategorien können ergänzt werden. Wiederkehrende Zahlungen können angelegt, bearbeitet und gelöscht werden.

Link zum Appstore
Link zum Google play Store

Quelle und Bild: Stiftung "Deutschland im Plus" (31.07.2017 um 11:42 Uhr)

 

100 Tage Tipps! Die ersten 100 Tage im neuen Job

100 Tage Tipps zum Berufsstart

Kosten: 7 Tage testen, dann 2,69 €

Diese App wurde in Zusammenarbeit mit den Verlagen sueddeutsche.de und Haufe entwickelt. Mit dieser App erhältst Du jeden Tag direkt auf Dein Smartphone einen Experten-Tipp für Deinen Berufsstart. Angefangen beim sicheren Auftritt am ersten Arbeitstag bis hin zum Umgang mit neuen Kollegen.

Funktionen: 5 Tipps pro Woche - montags bis freitags. Links, um weitere Informationen zu erhalten. Notizfunktion, Suche und Favoritenordner. So hast Du Deine Tipps und Anmerkungen immer griffbereit.

Für Android, iPhone und iPad.

Quelle und Bild: Haufe (31.07.2017 um 11:42 Uhr)