2022Ehrung100

Am sommerlichen 29. Juni 2022 war es wieder soweit: Die Ehrung der Hauptschulabsolventen der Stadt Braunschweig. Die Dezernentin für Soziales, Schule, Gesundheit und Jugend ehrte in der Dornse des Altstadtrathauses 10 junge Menschen. 

 
2022Ehrung100
 
Stadträtin Frau Dr. Christine Arbogast begrüßte die Gäste und hob hervor, welche Bedeutung diese Veranstaltung hat. Seit 2006 findet die Ehrung statt und wird auch in herausfordernden Zeiten möglich gemacht, um auf Schüler*innen aufmerksam zu machen, die große Leistungen erbracht haben. "Sie sind nicht nur ein Volbild für die Schüler*innen, die nun in die Abschlussjahrgänge gehen werden, sondern auch für alle Bürger dieser Stadt", stellte Frau Dr. Arbogast fest. Ihren ausdrücklichen Dank richtete sie an die Schulen und Wegbegleiter*innen.
 
In diesem Jahr hielt Herr Benjamin Franz die Laudatio. Er blickte auf seinen Weg zurück: In der 6. Klasse war er der einzige Schüler seiner Klasse, der an eine Hauptschule wechseln musste. "Du bist der Dümmste von uns allen". Dieser Satz einer damaligen Mitschülerin war prägend und auch bedeutend für ihn. Immer wieder erinnerte er sich an diese Aussage, beispielsweise bei Prüfungen oder in folgenden Stationen, wie der Otto-Bennemann-Schule. Schließlich erreichte er das Abitur und sein Ziel war klar: Er wird Lehrer und wird Schüler*innen dabei bestärken, ihren Weg zu gehen. Die gute Unterstützung, Geduld und Verständnis seiner Lehrer*innen waren für ihn wichtig, um Vertrauen in sich selbst zu bekommen. Mittlerweile unterrichtet Herr Franz zukünftige Lehrkräfte und schreibt seine Doktorarbeit. Den Satz seiner Mitschülerin hat er noch immer in Erinnerung. Dieser hat nun aber eine positive Bedeutung, wenn er sich vor Augen führt, wie viele Hürden er bewältigt hat.
 
2022Ehrung101
 
Anschließend wurden die 10 Schüler*innen in den Kategorien "Herausragende schulische Leistungen" oder "Herausragendes soziales Engagement" geehrt. Sie erhielten eine Urkunde sowie ein kleines Präsent. Frau Dr. Arbobast verlas dabei die bedeutsamen Ehrungsgründe. Diese gewährten auch einen Einblick in die Ziele, die die Geehrten nun ins Visier nehmen werden. Musikalisch sorgten Herr Jisang Ryu und Frau Mingeum Jin vom Staatstheater für einen stimmungsvollen Rahmen der Veranstaltung.
 
Erstmalig in der Historie der Ehrung für Hauptschulabsolventen wurde der Laudator geehrt. Herr Franz wurde in der Kategorie "Spontanster Laudator" ausgezeichnet, denn er ist kurzfristig eingesprungen.
 
2022Ehrung1031
 
Im Anschluss an die Zeremonie hatten die Geehrten die Gelegenheit, beim Sektempfang vor dem Altstadtrathaus mit ihren Familien, Lehrern, Schulleitern und Ehrengästen aus Wirtschaft und Politik ins Gespräch zu kommen und den feierlichen Anlass zu genießen.
 

Folgende Absolventen wurden geehrt:

In der Kategorie "Herausragende schulische Leistungen":
Aleksandra Berdyn (Hauptschule Pestalozzistraße), Dima Ezaldin (Hauptschule Pestalozzistraße), Sina Heinelt (Hauptschule Rüningen), Naveen Hasan (Hauptschule Sophienstraße), Maja Günther (Hauptschule Sophienstraße, Praxisklasse), Joy Celina Hermsdorf (Wilhelm-Bracke-Gesamtschule)
 

In der Kategorie "Herausragendes soziales Engagement":

Maurice Goebel (Hauptschule Rüningen), Jamiel Soumana (Hauptschule Sophienstraße), Selina Yanar (Sally-Perel-Gesamtschule), Angelina Melzer (Sally-Perel-Gesamtschule)
 

Hier geht es zur Bildergalerie

gefördert durch

Unterstützt durch die Jugendförderung BRaunschweig
Jugend stärken im Quartier